Albrecht (V.) II.
Als Albrecht V. seit 1404 Herzog von Österreich; als Albrecht II. seit 1438 Römisch-Deutscher König; als Albrecht I. seit 1437 König von Ungarn und seit 1438 König von Böhmen

Geb. am 10. August 1397 in Wien
Gest. am 27. Oktober 1439 in Neszmély bei Esztergom (Ungarn)

Als Herzog von Österreich unterstützte Albrecht den römisch-deutschen Kaiser und böhmischen König Sigismund bei dessen Kampf gegen die revolutionäre Bewegung der Hussiten. Von Sigismund übernahm Albrecht auch die römisch-deutsche Königswürde, die fortan bis zum Untergang des Heiligen Römischen Reiches 1806 mit nur wenigen Jahren Unterbrechung bei den Habsburgern blieb. Als Herzog war Albrecht verantwortlich für die „Wiener Gesera“ 1420/21, die versuchte Vernichtung der jüdischen Gemeinden in Österreich.

 

Biografie

 

Relevante Kapitel