Druckschrift mit Werbung eines Hoflieferanten, 1908

Das Logo eines Hoflieferanten – Werben mit dem Doppeladler

1908

Den k.k. Hoflieferanten war es erlaubt, das „höchste Wappen“ an ihrem Geschäft anzubringen und auf ihr Briefpapier zu drucken. Die Bezeichnung „höchstes Wappen“ war durchaus nicht eindeutig: Für die ungarischen HoflieferantInnen war das ungarische Wappen das höchste Zeichen, für die österreichischen der Doppeladler. Trotz ständiger Anfragen an das zuständige Obersthofmeisteramt wurde die Wappenfrage bis zum Zusammenbruch der Monarchie 1918 nicht gelöst.

Druckschrift mit Werbung eines Hoflieferanten, 1908