Budapest 1686–1916

Budapest entstand 1873 durch den Zusammenschluss dreier bisher eigenständiger Städte, der mittelalterlichen Burgstadt Ofen (ungar. Buda), Pest und Altofen (ungar. Óbuda).

Die habsburgische Epoche in der Geschichte der Stadt war zunächst geprägt durch die Türkenkriege. 1686 kam Ofen nach 150 Jahren osmanischer Präsenz unter habsburgische Herrschaft.

Im 19. Jahrhundert war Budapest der Schauplatz der Enstehung der modernen magyarischen Nation. Nach dem Ausgleich von 1867 wurde das rasant wachsende Budapest großzügig zu einer Metropole von europäischer Geltung ausgebaut.

 

Relevante Kapitel