Leopoldine
Erzherzogin vön Österreich (nicht regierendes Mitglied der Dynastie); als Gattin von Dom Pedro de Bragança ab 1817 zunächst Kronprinzessin von Portugal, ab 1822 Kaiserin von Brasilien

Geb. am 22. Januar 1797 in Wien
Gest. am 11. Dezember 1826 in Rio de Janeiro

Erzherzogin Leopoldine, Tochter von Kaiser Franz II./I., wurde auf Bestreben von Fürst Metternich mit dem portugiesischen Kronprinzen Dom Pedro verheiratet. Da der portugiesische Hof vor der französischen Besatzung nach Brasilien geflohen war, reiste sie 1817 nach Rio de Janeiro zu ihrem Gatten, wo sie maßgeblichen Anteil an der Gründung eines eigenständigen Kaiserreichs Brasilien hatte. Die habsburgische Verbindung nach Brasilien führte dazu, dass österreichische Expeditionen nach Südamerika kamen.

 

Biografie

 

Relevante Kapitel