Johann Andreas Pfeffl (nach Salomon Kleiner): Das kaiserliche Hofstallgebäude, Kupferstich, 1724/34

Johann Andreas Pfeffl (nach Salomon Kleiner): Das kaiserliche Hofstallgebäude, Kupferstich, 1724/34

Zu sehen ist eine Idealansicht der Hofstallungen nach dem Projekt des Hofarchitekten Johann Fischer von Erlach, das in diesem Ausmaß jedoch niemals realisiert wurde. In der Barockzeit wurde nur der der Hofburg gegenüberliegende Trakt (im Bild vorne) errichtet. Der weitere Ausbau erfolgte nach veränderten Plänen erst im 19. Jahrhundert. Das Areal beherbergt heute das Wiener Museumsquartier mit seinen Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst. 

 

In Verwendung: