G. D. Heumann (nach Salomon Kleiner): Der Kalvarienberg in Hernals, Kupferstich , 1724

Als Symbol der triumphierenden katholischen Gegenreformation wurde in Hernals ein Kalvarienberg angelegt. Ganz im Sinne barocker Frömmigkeit nahm die kaiserliche Familie am Karfreitag an der Bußprozession nach Hernals teil: Die Distanz von der Stadt zum Hernalser Kalvarienberg entsprach angeblich der Wegstrecke Christi nach Golgatha.