Wien, Votivkirche. Fotografie, um 1908

Wien - Votivkirche

1855–1879

1855–1879 wurde die Votivkirche auf Anregung des Erzherzogs Ferdinand Maximilian nach dem Entwurf von Heinrich von Ferstel errichtet. Anlass für den Bau war die Rettung Kaiser Franz Josephs bei dem Libényi-Attentat von 1853. Der neugotische Bau ist stark beeinflusst vom Vorbild der Kathedralen der französischen Gotik. Der Bau wurde kurz vor dem Beginn der Stadterweiterung und der Schleifung der Stadtmauern begonnen und später in das Ensemble der Ringstraße integriert.

Wien, Votivkirche. Fotografie, um 1908