Moritz von Schwind: Illustration zu Goethes „Erlkönig“, 1917

Die Ballade „Der Erlkönig“ wurde 1815 von Johann Wolfgang von Goethe gedichtet. Franz Schubert veröffentlichte – nach drei vorangegangenen Versionen – 1821 seine vierte musikalisch Fassung.