Blick in die Augustinerkirche Richtung Hochaltar

Blick in die Augustinerkirche Richtung Hochaltar

Die ab 1784 im Auftrag Josephs II. unter der Leitung des Hofarchitekten Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg durchgeführte Regotisierung der Augustinerkirche ist eines der frühesten Beispiele für das Aufkommen neogotischer Stilformen in Wien. Der ebenfalls neogotische Hochaltar entstammt jedoch erst der Epoche Kaiser Franz Josephs und war ursprünglich für die Votivkirche bestimmt.

 

In Verwendung: