Kaiser Franz II./I. am Schreibtisch seines Arbeitszimmers in der Hofburg, Öl auf Eisenblech

Bilderuhr mit Franz II./I. – Ein Teppich aus der Linz war im Arbeitszimmer ausgelegt

1828

Die 1831 nach einem Stich entstandene Bilderuhr zeigt Franz II./I. am Schreibtisch seines Arbeitszimmers in der Hofburg. Zu sehen ist ein 1828 verlegter Teppich, der in der Linzer Wollzeugfabrik hergestellt wurde. Mit einer Länge von 9,6 und einer Breite von 8,4 Metern war der Teppich einer der größten, die in der Fabrik erzeugt wurden. In der „k. k. privilegierten Wollenzeugfabrik“ waren Mitte des 18. Jahrhunderts zeitweise über 10.000 Menschen – Teile davon am Land und ‚im Verlag‘ – beschäftigt.

Kaiser Franz II./I. am Schreibtisch seines Arbeitszimmers in der Hofburg, Öl auf Eisenblech