Meister der St. Georgsgilde: Kaiser Karl V. als Zweijähriger zusammen mit seinen Schwestern Eleonore und Isabella, Gemälde um 1502

Meister der St. Georgsgilde: Kaiser Karl V. als Zweijähriger zusammen mit seinen Schwestern Eleonore und Isabella, Gemälde um 1502

Über den Köpfen der Kinder erkennt man die zusammengesetzten Wappen Österreichs, Brabants, Alt- und Neuburgunds sowie den habsburgischen Löwen als Herzschild. Das Wappen über Karl ist darüber hinaus von der Kette des Ordens vom Goldenen Vlies umgeben und mit dem Erzherzogshut bekrönt.