Erhebung des Leopold Matthias Graf von Lamberg in den Fürstenstand, Libell vom 1. November 1707

Die Erhebung Lambergs in den Fürstenstand ist ein Beispiel für eine Standeserhebung aus kaiserlicher Huld: Der aus erbländischem Adel stammende Leopold Matthias von Lamberg war ein enger Vertrauter Kaiser Josephs I. Aufgeschlagen ist die Seite mit der Abbildung des lambergischen Wappens.