Der Riesensaal der Innsbrucker Hofburg

Der letzte prägende Umbau der Innsbrucker Hofburg geht auf Maria Theresia zurück. Bei der Innenausstattung wurde auf Initiative der Kaiserin der Aspekt der Darstellung der familiären Kontinuität betont: Der Höhepunkt der Raumfolge der kaiserlichen Appartements, der sogenannte Riesensaal, war als Familiengalerie mit lebensgroßen Porträts der Familie Maria Theresias mit ihren Kindern und Kindeskindern ausgestaltet, um die Vereinigung der Dynastien Habsburg und Lothringen zu feiern.

LeihgeberIn