Österreichische Brasilienexpedition 1817-1821 10. Apr 1817

Aus Anlass der Verheiratung seiner Tochter Leopoldine mit dem brasilianischen Thronfolger beschloss Kaiser Franz I. eine Expedition nach Brasilien zu entsenden. Mit der obersten Leitung der Expedition war Staatskanzler Metternich höchstpersönlich beauftragt. Es sollten Edelhölzer, Tiere, Mineralien und Pflanzen gesammelt und nach Europa geschickt werden. In Wien wurde ein „Brasilianum“ errichtet, in dessen Räumen die Ausbeute der Expedition ausgestellt war.

 

Relevante Kapitel