Erste Türkenbelagerung Wiens 1529 1529

Das Heer von Sultan Süleyman errichtete im Herbst 1529 südöstlich von Wien sein Zeltlager und belagerte die Residenzstadt drei Wochen lang. Diese ‚Erste Wiener Türkenbelagerung‘ fand im Kontext der sogenannten ‚Türkenkriege‘ des 16. und 17. Jahrhunderts statt. Um die beiden Türkenbelagerungen von 1529 und 1683 wurde ein Mythos vom Sieg der Christenheit über die Muslime, der noch heute politisch instrumentalisiert wird, aufgebaut.

 

Relevante Kapitel