Karlskirche
Karlskirche

Wien - Karlskirche 1648–1740

Die Karlskirche in Wien gilt als ein Hauptwerk des Barock in Europa, dessen symbolisches Programm unter Verwendung antiker Architekturelemente den habsburgischen Anspruch auf das universelle Kaisertum dokumentiert.

Mit der Erichtung der Karlskirche wurde 1714 nach Plänen von Johann Bernhard Fischer von Erlach begonnen. Nach dessen Tod vollendete sein Sohn Joseph Emanuel den Bau im Jahre 1739.

 

Relevante Kapitel