Eleonore Gonzaga von Mantua
* 23. Sep 1598, † 27. Jun 1655

Eleonore Gonzaga, auch Eleonore von Mantua genannt, stammte aus der Familie des Herzogs von Mantua. Aus ihrer Heimat brachte sie die Oper, damals eine noch sehr junge Kunstgattung, mit an den Hof ihres Mannes Kaiser Ferdinand II., mit dem sie 1622 vermählt wurde. Mantua war unter ihrem Vater Vincenzo zu einem Zentrum der Kunst in Italien geworden. An seinem Hof lebte und arbeitete Claudio Monteverdi, der mit „Orfeo“ 1607 eine der ersten Opern der Musikgeschichte schrieb.

 

Relevante Kapitel