Glasgemälde aus der Bartholomäuskapelle in St. Stephan, um 1380

Glasgemälde aus der Bartholomäuskapelle in St. Stephan, um 1380

Die beiden „Habsburgerfenster“  oder auch „Fürstenfenster“ genannten Glasgemälde aus St. Stephan stellen beginnend mit Rudolf I. eine Ahnenreihe der Habsburger bis Herzog Albrecht III. dar und waren Teil des dynastischen Programms der Ausgestaltung der Kirche. Hier ist das Fenster mit Albrecht I. in der Mitte abgebildet.

 

In Verwendung: