Die drei Stände
Die drei Stände
Druckversion

"Kaiser, König, Edelmann, Bürger, Bauer, Bettelmann"
1740–1913

„… Schuster, Schneider, Leineweber, Bäcker, Kaufmann, Totengräber“. Dieser bis heute beliebte Abzählreim für Kinder spiegelt die Ständegesellschaft im Habsburgerreich wider. Massiv unter Kritik geriet diese Gesellschaftsordnung ab der Mitte des 19. Jahrhunderts, als BürgerInnen gleiche Rechte einforderten. Vor allem die prekäre Lage der Unterschichten öffnete eine immer größer werdende Kluft zu der besitzenden Bevölkerung.

 

Kapitel