Albrecht Dürers Reiter – Boten der Apokalypse 1498

Der von Albrecht Dürer 1497/98 gefertigte Holzschnitt „Die vier apokalyptischen Reiter“ war Teil einer Folge zur Apokalypse des Johannes (Neues Testament). In der biblischen Offenbarung wurde der Weltuntergang in Verbindung mit Krieg, Hunger, Krankheiten und Plagen gebracht. Diese Vorstellung von der Apokalypse prägte das mittelalterliche Weltbild. Die vier Reiter und die mit ihnen assoziierten Plagen – wie die Pest - wurden deshalb auch als Vorboten des nahenden Weltuntergangs interpretiert.

 

Relevante Kapitel