Grillparzer

Nicht Kaiser bin ich mehr, ich bin ein Mensch
Und will mich laben an dem Allgemeinen.
Wie wohl, wie gut! Und unter mir die Stadt
Mit ihren Straßen, Plätzen, voll von Menschen.

[I am Emperor no more, I am a man, and wish to refresh myself with what is common to us all. How salubrious, how good! And below me the city, with its streets and squares full of men and women.]

Franz Grillparzer’s Rudolf II after his loss of power in the play Ein Bruderzwist in Habsburg