• Maerten van Cleve: Flämische Haushaltung, 1555/60

    "Ganzes Haus" - Wohnen und Arbeiten im Verband 1500–1740

    Das „ganze Haus“ bezeichnete eine besondere Form des Zusammenlebens. In dieser Arbeits- und Wohngemeinschaft lebten Eltern mit ihren Kindern, Großeltern, Mägde ...
  • Johann Georg Weikert: Szene aus dem Schäferballett "Le Triomphe de l'Amour", 1765, Öl auf Leinwand

    "Spectacle müssen sein" 1600–1800

    Aus Italien kommend erreicht eine neue Kunstform den habsburgischen Hof: die Oper. Mit pompösen Feiern und prunkvoll ausgestatteten Opernaufführungen setzt der ...
  • Carl Vasquez: Gewölbe der vorzüglichsten Handelsleute, kolorierte Kreidelithografie, um 1835

    'Shopping' zu Kaisers Zeiten 1848–1913

    Ob beim Luxusausstatter in gediegener Atmosphäre oder im prächtigen Warenhaus mit modernster Ausstattung, in Wien ließ es sich gut einkaufen – zumindest für ...
  • "Der Kuchen der Könige", Karikatur, 1815

    (Mittel-)Europa ordnen 1814–1918

    Napoleon musste weg – und Europa musste nach den Napoleonischen Kriegen neu geordnet werden. Der Zeitraum vom Wiener Kongress 1814/15 bis zum Untergang der ...
  • "Promenade vor der Burgbastei (vor 1800)", nach einem Aquarell von L. Janscha

    (Neu-)Ordnung der Stadt 1770–1913

    „Es ist mein Wille …“: Am 20. Dezember 1857 verordnet Kaiser Franz Joseph seiner Residenzstadt ein neues Gesicht. Anstelle von Stadtmauer und unwegsamem ...
  • Kostümbildnis der Luise, Erzherzogin von Österreich-Toskana

    (Un)Zucht und (Un)Ordnung im Kaiserhaus 1839–1918

    Das verbreitete Bild einer idealen Familie ist ein wohlgeordneter, harmonischer Verband von Verwandten. Aber wie in vielen anderen Familien geriet diese ...
  • „Junge Türkin“, 18. Jh., Aquarell

    Alla turca 1700–1913

    Oriental Chic. Die höfische Herbst/Winter-Kollektion 1743: Pluderhosen, Seide und sehr viel Pelz! Am Hof kleidet man sich nach der neuesten Mode und feiert ...
  • Johann Zoffany: Kaiser Franz Stephan I. in seinen naturhistorischen Sammlungen, Ölgemälde, 1776/77

    Auf zu neuen Ufern 1751–1884

    Der Kaiser hinter dem Mikroskop, der Kronprinz in der Studierstube? Kein ungewöhnliches Bild im Hause Habsburg. Insbesondere Botanik und Zoologie könnte man ...
  • Bernardo Bellotto: Das Gartenpalais Liechtenstein, Gartenseite, Öl auf Leinwand

    Barocker Glanz für Kirche und Kaiser 1550–1730

    Anfang des 17. Jahrhunderts wurde das künstlerische Geschehen von der durch den Dreißigjährigen Krieg und Konflikte mit Frankreich verursachten Geldnot sowie ...
  • Monatsbild aus dem Zyklus "Das Bauernjahr", Gouache, drittes Viertel des 18. Jahrhunderts

    Begrenzt grenzenlos 1740–1792

    Reine Menschenliebe steckte wohl nicht dahinter, als Maria Theresia einige hohe Zölle abschaffen ließ – wirtschafts- und machtpolitisches Kalkül schon eher. ...
  • "Der Kaufmann", Lithografie aus der Reihe "Der Mensch und sein Beruf", 1835-1841

    Bei Krämern lernt man kaufen 1500–1648

    Handel lief in der Frühen Neuzeit auf verschiedenen regionalen Ebenen ab. Auf lokalen Märkten und Wochenmärkten, die mehrmals in der Woche stattfanden und von ...
  • Unterm Weihnachtsbaum in Wallsee, Zeitungsillustration, 1916

    Christkind, Nikolaus & Weihnachtsbaum 1741–1913

    Das Weihnachtsfest ist heute das Familienfest schlechthin. Die damit verbundenen Bräuche und Rituale gelten als althergebracht und unveränderlich. Dabei ist ...
  • Artur Halmi: Kaiser Franz Joseph beim Hofphotographen Koller, Zeichnung, 1898

    Das Image einer Dynastie 1741–1914

    Imagepflege, branding, etc. sind Begriffe, die man eher der modernen Kommunikationskultur zuordnen würde. Aber auch zu manchen Habsburgern haben wir einige ...
  • Hans Ulrich Franck: Ein Reiter, von zwei Soldaten mit Äxten attackiert, Radierung, 1643

    Der Dreißigjährige Krieg 1617–1648

    Große Teile des Adels wurden im 16. Jahrhundert protestantisch. Daher betonten die Habsburger auch aus politischen Gründen ihren Katholizismus. 1618 kam es zum ...
  • Karikatur "Jede Constitution erfordert Bewegung / den 14. März 1848"

    Der Kampf um die politische Mitsprache 1848–1918

    13. März 1848 – Revolution in der Kaiserstadt. Das rigide „System Metternich“ wurde zum Einsturz gebracht. Der einst einflussreiche Staatsmann musste fliehen ...
  • Kupferstich der Weberei im Innsbrucker Strafarbeitshaus, 18. Jahrhundert

    Der Traum vom Wohlstand 1740–1792

    Jeder Epoche ihre wirtschaftlichen Ideen: Die absoluten Habsburger waren von den Theorien des Merkantilismus angetan, weil diese Macht und Wohlstand ...
  • Franz v. Matsch: Kaiser Franz Joseph am Sterbebett, Ölgemälde, 1916

    Der Weg in den Untergang 1889–1918

    Nach dem Tod Kronprinz Rudolfs musste die Thronfolge im Haus Habsburg neu geregelt werden. Familieninterne Spannungen kamen zutage – es war kein Geheimnis, ...