Clemens Wenzel Lothar von Metternich
* 15. Mai 1773, † 11. Jun 1859

Fürst Metternich verstand sich als „Kutscher Europas“ am Wiener Kongress. 1821 wurde er Chef der Haus-, Hof- und Staatskanzlei und damit zum mächtigsten Mann im Habsburgerreich. Es gelang ihm, europaweit politische Netzwerke aufzubauen. Als Verfechter des absolutistischen Systems trat der „brillante und liebenswürdige Metternich“ für die Restauration der Ordnung vor der Französischen Revolution ein. Die revolutionären Ereignisse zwangen ihn 1848, nach England zu fliehen.

 

Relevante Kapitel