Herzog Leopold IV. mit seiner Gemahlin, Lithografie, 1820
Herzog Leopold IV. mit seiner Gemahlin, Lithografie, 1820

Leopold IV.
Herzog von Steiermark und Österreich; Wechselnde Regentschaften: zunächst 1391– 1404 Regent in den Vorlanden, 1396 wurde seine Herrschaft auf Tirol erweitert; ab 1404 Landesfürst in der Steiermark, 1406 erweitert um die vormundschaftliche Regierung in Österreich.

Geb. 1371 (genaues Geburtsdatum unbekannt)
Gest. am 3. Juni 1411 in Wien

Das Leben Herzog Leopolds IV. war geprägt von den zahlreichen Familienkonflikten, die sich in der Linie seines Vaters, Herzog Leopolds III., um das Jahr 1400 entwickelten. 1395 wurden ihm zwar die westlichen Besitzungen der Habsburger zugesprochen, aber die Vereinbarungen wurden noch mehrmals verändert. Die familiären Differenzen führten letztlich zu bewaffneten Auseinandersetzungen Leopolds mit seinem Bruder Ernst „dem Eisernen“.

 

Biografie

 

Relevante Kapitel