Ernst „der Eiserne“
Herzog von Steiermark, Kärnten und Krain ab 1406; ab 1414 führte er den Titel eines Erzherzogs

Geb. 1377 in Bruck an der Mur, Steiermark (genaues Geburtsdatum unbekannt)
Gest. am 10. Juni 1424 in Bruck an der Mur, Steiermark

Ernst stritt mit seinen beiden älteren Brüdern Wilhelm und Leopold IV. um Anteile an der habsburgischen Herrschaft. Erst nach bewaffneten Auseinandersetzungen mit seinem Bruder Leopold erhielt er 1411 die Regierung in Innerösterreich. Dort förderte er die Städte sowie den Eisen- und Salzbergbau. Unter seiner Regentschaft setzte sich die Bezeichnung „Erzherzog“ für die habsburgischen Herzöge durch.

 

Biografie

 

Relevante Kapitel