Albrecht III. „mit dem Zopf“
Herzog von Österreich ab 1365

Geb. zwischen November 1349 und März 1350 in Wien (genaues Geburtsdatum unbekannt)
Gest. am 28. oder 29. August 1395 in Laxenburg bei Wien

Die ersten Regierungsjahre Herzog Albrechts III. waren geprägt vom Drängen seines Bruders Leopold III. nach einer Teilung der habsburgischen Länder. 1379 kam es zu dieser Teilung, mit der die albertinische und die leopoldinische Linie des Hauses begründet wurden: Albrecht erhielt Nieder- und Oberösterreich, sein Bruder die übrigen Besitzungen. Albrecht strebte erfolglos nach der römisch-deutschen Königskrone. Seinen Beinamen „mit dem Zopf“ verdankt er der Gründung eines Ritterordens.

 

Biografie

 

Relevante Kapitel