Landesmuseum Niederösterreich

Das Landesmuseum Niederösterreich vereint unter einem Dach die Schwerpunkte Geschichte, Kunst und Natur. Durch die Haltung lebender Tiere verfügt das Landesmuseum auch über den Status eines Zoos. Architekt Hans Hollein ist es mit seinem ersten Museumsbau in Österreich gelungen, unterschiedliche Wissensgebiete spannend und informativ miteinander zu vernetzen.

Bereich Landesgeschichte

Die wechselhafte und bedeutende Geschichte des Landes wird in Form von Überblicksausstellungen im neuen Sonderausstellungsraum anschaulich dargestellt. Datenbanken zur Landesgeschichte und ein 3D-Kino ergänzen das Angebot.

Bereich Kunstsammlung

Vom Mittelalter bis in die 1960er Jahre erstreckt sich das Spektrum an Meisterwerken aus der eigenen Sammlung und bietet somit einen umfassenden Überblick über das österreichische Kunstschaffen. Regelmäßig stattfindende Sonderausstellungen ergänzen und vertiefen diesen Überblick.

Bereich Naturkunde

Die vielfältigen Erscheinungsformen und Verflechtungen der europäischen Kernregion Niederösterreich werden unterhaltsam, erlebnisreich und lebendig in Beziehung gesetzt. Anhand regionaler Gegebenheiten werden komplexe naturwissenschaftliche Grundaussagen anschaulich gemacht. Riesige Aquarien und  Terrarien mit lebenden heimischen Tieren ergänzen die Naturschau. Jährlich wechselnde Sonderausstellungen zeigen jeweils interessante Aspekte aus dieser Vielfalt.

Familienmuseum

Das Landesmuseum Niederösterreich ist somit ein Haus für die ganze Familie. Zahlreiche Aktivitäten für Jung und Alt ergänzen das Angebot.

 

Landesmuseum Niederösterreich
Kulturbezirk 5
3100 St. Pölten
Fax: +43-2742 90 80 99
+43-2742 90 80 90-999

 

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Sonntag und Feiertage 9 bis 17 Uhr