Österreichischer Erzherzogshut 1359–1918

Der österreichische Erzherzogshut ist die ‚Krone‘ der habsburgischen Erblande (Ober- und Niederösterreich im engeren Sinn) und zugleich Symbol des Titels eines Erzherzogs bzw. Erzherzogin von Österreich. Dieser Titel, der die besondere Stellung der Habsburger unter den Reichsfürsten betonen sollte, war im Hause Habsburg erblich und wichtigster Teil der Titulatur aller legitimen Mitglieder der Dynastie.

Von dieser Herrschaftsinsignie wurden mehrere Exemplare angefertigt. Von den heute noch erhaltenen Stücken wird eines im Stift Klosterneuburg in Niederösterreich, ein weiteres im Tiroler Wallfahrtsort Mariastein verwahrt.

 

Relevante Kapitel