Stadtarchiv St. Pölten

Archive

Archive sind das kollektive Gedächtnis der Menschheit. In St.Pölten bemühen sich einige Archive um die Sammlung von Exponaten aus Gegenwart und Vergangenheit, um damit späteren Generationen das Erinnern zu erleichtern.

 

Stadtarchiv und Studienbibliothek St.Pölten

Im Stadtarchiv wird das historische Quellenmaterial zur Stadtgeschichte verwahrt.

  • Die Bibliothek umfasst u.a. die Schwerpunkte Stadtgeschichte und Landesgeschichte sowie allgemeine historische Darstellungen.
  • Das Zeitungsarchiv verfügt über Wochenzeitungen aus ganz Niederösterreich.
  • Die allgemeine Reihe von Akten und Urkunden geht bis ins 15. Jahrhundert zurück, die St.Pöltner Ratsprotokolle berichten von Ratssitzungen ab dem 16. Jahrhundert.
  • Auch die Grundbücher der früheren Herrschaften von St.Pölten sind eine wertvolle Quelle für die Forschung.
  • Durch Nachlass, Schenkung und Kauf sind eine Reihe wertvoller Sammlungen in den Besitz der Stadt gelangt.
  • Die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung fließen als Dissertationen, Diplomarbeiten, Publikationen u.Ä. in die Bibliothek ein.

Zu den Beständen gehören auch Fotos, Negative, Ansichtskarten, Grafiken, Plakate und Drucksorten, Handwerksbriefe, Notgeld, Noten, Pläne und Landkarten, Filme, Videos und Tonbänder.

 

Stadtarchiv St. Pölten
Prandtauerstraße 2
3100 St.Pölten
+43 2742 333-2621/ -2601

 

Öffnungszeiten: 

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 8.00-11.30 und 13.30-15.30 Uhr
Fr. 8.00-12.00 Uhr

Hinweis: Um telefonische Anmeldung wird gebeten.