Matthäus Merian: Das Schloss Hernals, Kupferstich 1649

Matthäus Merian: Das Schloss Hernals, Kupferstich 1649

Die Abbildung zeigt das vor den Toren der Stadt liegende Dorf Hernals mit dem Schloss, das ein von der habsburgischen Obrigkeit argwöhnisch betrachtetes wichtiges Zentrum des Protestantismus im Wiener Raum bildete, als die evangelische Religionsausübung in der Stadt selbst nicht mehr möglich war.

Man beachte den starken Verkehr auf der Straße zum Schloss, wodurch im Bild das „Auslaufen“ der Protestanten angedeutet wurde.

 

In Verwendung: